Sie sind hier: DIABETEC DE > Konzept > Diabetische Fußversorgung
Diabetische Fußversorgung

Diabetische Fußversorgung

 

Das DIABETEC Konzept ermöglicht als biomechanisch gestützte Behandlungsmethode eine gezielte Druckentlastung an dem besonders durch Druck, Stoß- und Scherkräfte belasteten diabetischen Fuß (vorher) sowie eine exakte Kontrolle der Therapiewirkung (nachher). Die Druckreduktionswirkung wird bei Diabetiker-Einlagen genauestens erfasst und dokumentiert.

 

Auf Basis dieser computerunterstützten Mess- und Analyseverfahren sowie mit dem Einsatz neuester CAD/CAM- und PUR-Technologien erfolgt die Fertigung einer diabetesadaptierten Weichschaum-Fußbettung ganz nach den spezifischen Anforderungen jedes einzelnen Patienten. Je nach Belastungsintensität, Mobilität und Körpergewicht  lassen sich die Materialeigenschaften und Festigkeiten des DIABETEC Spezialschaums absolut individuell auf die Fußsituation des Patienten anpassen.

 

Die DIABETEC Weichschaum-Fußbettung ist sowohl für diabetesadaptierte Schutz- und Konfektionsschuhe, Bata-adapt Arbeitssicherheitsschuhe als auch für individuelle orthopädische Maßschuhe geeignet. Sie ermöglicht ebenfalls eine Versorgung von Patienten mit offenen Fußwunden oder Fußteilamputationen in speziellen Therapieentlastungsschuhen und Orthesen.

 

Druckbelastung vorher

Regelmäßige Kontrollen des Fußzustandes sowie der Druckreduktionswirkung der Fußbettungen dienen der Risikominderung von Fußläsionen.

Druckbelastung nachher